Logo

Mitgliederversammlung

am Donnerstag, 22.02.2018, um 19.30 Uhr im Gasthaus Mayerwirt

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorsitzenden
  2. Bericht der Schatzmeisterin
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung der Schatzmeisterin
  5. Entlastung der Vorstandschaft
  6. Verwendung der Ortsspende
  7. Nachwahl des 2. Vorsitzenden
  8. Planungen für 2018
  9. Planungen für das 40-jährige Bestehen im Jahr 2019
  10. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis 15.02.2018 beim Vorsitzenden, Thomas Kreissl, Thon-Dittmer-Str. 1, 93186 Pettendorf schriftlich oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gestellt werden.

Mördergesellschaft

Neuville-sur-Vernisson - ein kleines, beschauliches Städtchen im Herzen Frankreichs mit Schloß, Park, Provinzblättchen und Generalsdenkmal. Eine Idylle? Weit gefehlt! Denn in der Männerwelt des Ortes brodelt es. Scheinen die Herren der Schöpfung doch im ewigen Kampf der Geschlechter auf der Strecke zu bleiben. Und jetzt greift die forsche Schloßherrin auch noch nach dem Bürgermeisteramt. Da hilft nur ein heiliger Schwur der Männer, um sich gegenseitig von den innig gehassten Hausdrachen zu befreien. Doch irgendwie läuft alles verkehrt.

In der Kriminalgroteske von Robert Thomas bleibt kein Auge trocken. Spritzig, witzig und gespickt mit absurden Situationen entwickelt sich auf der Bühne eine mörderische Geschichte.

Schon vorbei

Kulissengeflüster

Neues Stück in Planung

Nachdem Thomas Kreissl die beiden letzten Stücke inszenierte, übergibt er nun erneut die Regie an Andreas Gröber. Damit übernimmt Gröber bereits zum dritten Mal die Inszenierung für das PettenDorftheater und wechselt von der Bühne ans Regiepult.

 

Mörder(ische) Gesellschaft

Das Kleine PettenDorftheater

Premierenbilder